Print
english

HAFTBRÜCKEN

Dauerhafter Halt durch perfekte Haftung.

HAFTBRÜCKEN sind dünne Bindemittelfilme zum Verkleben von zwei Asphaltschichten und sind als Pendant zum Leim im Holzbau zu sehen. Sie verbinden die einzelnen Lagen in Asphaltstraßen kraftschlüssig miteinander, sodass die volle Funktionstüchtigkeit (Tragfähigkeit) des Gesamtaufbaus (Schichtpaket) einer Straße sichergestellt ist. Denn nur gut und dauerhaft zusammengefügte Asphaltschichten können die der Dimensionsberechnung zugrunde liegende Verkehrsbelastung zerstörungsfrei aufnehmen.

HAFTBRÜCKEN werden durch Aufsprühen eines dünnen Bindemittelfilms aus Bitumenemulsion (auch Haftkleber genannt) auf die Unterlage hergestellt. Man nennt diesen Vorgang auch "Vorspritzen".

 

 

 

News
Filme
CO2 Rechner
Vialit Asphalt GmbH & Co. KG
Josef-Reiter-Straße 78
A-5280 Braunau
Tel.: +43 (0)7722 / 62977 - 0
e-Mail: office@vialit.at
GÖBE, Zertifiziert nach ISO 9001 : 2008
Mikrobelag