REFUG® maschinell

Der kalte Fugenverguss für die maschinelle Sanierung von Rissen, Fugen und Nähten im Asphalt

Risse sind ein häufig anzutreffendes Schadbild durch vielfältige Ursachen. Die Folgen sind aber immer ähnlich: Rissige Straßen oder Fahrbahnen mit klaffenden Fugen werden durch eindringendes Wasser und in der Folge durch Frost tiefgreifend geschädigt.

MEHR ERFAHREN

Üblicherweise werden Risse mit einer Heißvergussmasse überdeckt und so vorübergehend scheinbar verschlossen. Beim Auftragen kühlt die Fugenvergussmasse jedoch rasch ab und dringt sie nur selten in die Tiefe der Schadstelle vor – der Riss wird bald wieder wasserdurchlässig.

REFUG® maschinell verschließt nicht nur oberflächlich

Die REFUG® Vergussmasse ist auch im kalten Zustand fließfähig. Sie dringt bei in die gesamte Tiefe des Straßenschadens ein und verfüllt ihn vollständig. Zur Verbesserung der Griffigkeit und Sicherheit empfehlen wir die Vergussstelle mit Granulat abzustreuen bevor die reaktive Aushärtung beginnt.

REFUG® maschinell wird per Maschinentechnik, dem VIALIT Refugomat verarbeitet. Der Refugomat homogenisiert die REaktiv-Komponenten und bringt die REFUG Vergussmasse präzise in die zu bearbeitende Stelle ein.

Einsatzgebiete:

  • Anwendbar auf Asphalt und Beton
  • Vergießen von Fugen und Rissen
  • Ausformen von Nähten
  • Sanierung von Fugen und Nähten

Produktdaten:

REFUG® ist eine kalt verarbeitbare, polymermodifizierte und hochwertige Vergussmasse für Fugen, Risse und Nähte.

Voraussetzung:

Der Untergrund muss trocken und frei von Verunreinigungen sein. Die Bodentemperatur bei der Verarbeitung muss über + 10 °C betragen.

Verbrauch:

Für 1 dm³ benötigt man ca. 1 kg REFUG®.

Tagesleistung:

Bis zu 2.500 lfm pro Tag.

Für die Umwelt und Ihre Sicherheit

Als VIALIT REaktiv-Produkt ist auch REFUG® maschinell lösemittelfrei und durch einen hohen Gehalt an nachwachsenden Rohstoffen und niedrigem Energieverbrauch bei der Verarbeitung besonders umweltfreundlich. Durch die kalte Verarbeitung besteht keine Verbrennungsgefahr für das Arbeitspersonal oder Gefahr der Materialschädigung durch Überhitzen.

Dieses trendige Material ist zukunftsfähig! Vialit REFUG gibt es in Kartuschen, Kleingebinden und Großgebinden, je nach Einsatzgebiet – jeweils mit der dazu passenden Verarbeitungstechnik. Schau‘n Sie sich das einfach an – gerne informieren wir Sie auch im Detail über die Methode des Fugenvergusses zur Risssanierung im Asphalt!

Auf einen Blick

Kalt verarbeitbare, elastische Fugenvergussmasse

  • All-In-One-Verlegung
  • Gute Haftwerte
  • Mit Abstreuung besonders verkehrssicher – speziell bei stark frequentierten Motorradstrecken
  • Rissausfüllend, nicht nur abdeckend
  • Reaktiv Aushärtend

Video

Vialit TV
02:30 min

Download

Produktdatenblatt REFUG® maschinell (PDF/533,88 kB)