Pressemitteilung
29. Juli 2020
Kind stampft Rephalt
Lagereröffnung in Vitis
31. Juli 2020

Neu im Vialit Fuhrpark

4-Achser Oberflächenmaschine im Ersteinsatz

Flink, wendig und mit einigen Extras: Die neue Oberflächen-Verlegemaschine OB-Vario 43/06A konnte am 02. Juli 2020 erstmals im Echtbetrieb zeigen, was sie kann. Dabei darf man die kleinste OB-Maschine im Vialit Fuhrpark keinesfalls unterschätzen. Durch ihre 4-Achsen findet sie auch auf Güterwegen und im kommunalen Straßennetz noch ausreichend Platz zum effizienten Arbeiten und Wenden. Auch für Kleinflächen bietet die OB-Vario das ideale Fassungsvermögen.

Dank des ausgefeilten Reparaturbetriebes der neuen Oberflächenmaschine ist sowohl eine vollflächige als auch eine partielle Oberflächenverlegung auf Knopfdruck möglich. Die Aufbringung des Bindemittels kann vom Maschinenführer über Display gezielt auf einzelne Schadstellen oder auf die gesamte Fahrbahn erfolgen. Diese Neuheit spart Material und ermöglicht uns, diesen Kostenvorteil an unsere Kunden weiter zu geben.

Auch der Maschinenhersteller Schäfer Technic GmbH konnte sich bei der Jungfernfahrt über eine Premiere freuen: Erstmals im Praxistest kam die neue seitliche Kollisionswarnung der neuen OB-Maschine zum Einsatz. Im Falle eines Hindernisses fährt die Maschine Spritzbalken und Splittstreuer automatisch ein und bietet so erhöhten Schutz für Personen und Gegenstände im Arbeitsumfeld.