DOSENASPHALT

ASPHALTREPARATURMÖRTEL

DOSENASPHALT besteht aus einer Sandkomponente mit
kornabgestuftem Gesteinsmaterial der Körnung 0/4 und einer
Spezialemulsion aus polymermodifiziertem Bitumen.

 

EINSATZGEBIETE

  • Beseitigen von kleineren Vertiefungen
  • Ausgleichen von Niveauunterschieden
  • Verfüllen breiter Risse oder Fugen
  • Herstellung von kleinen Anrampungen
  • Ausbesserungen nach Kanalschachtreparaturen
  • Angleichung von Straßeneinbauten zum Schutz vor Schneepflug
  • Verfüllen von Rumple Stripes, die nicht mehr gebraucht werden

 

PRODUKTDATEN

Produkt: DOSENASPHALT
Gebinde: 25 kg Sand + 5 kg Emulsion
Palettierung: 40 Säcke Sand + 40 Kanister Emulsion auf zwei Europaletten

HINWEIS: Es muss unbedingt auf eine rasche Verarbeitung geachtet werden! Die Abbindezeit des
Materials liegt bei 25 °C im Minutenbereich. Das fertig eingebaute Material muss NICHT verdichtet werden! Die fertige Oberfläche ist (abhängig von Witterung und Einbaustärke) nach frühestens 2 – 3 Stunden regenfest.

 

 

VORAUSSETZUNG

Der Untergrund muss leicht feucht und frei von Verunreinigungen, Staub und Fetten sein.
Die Temperatur bei der Verarbeitung soll im Sommer bei mindestens + 20 °C und im Frühjahr und Herbst bei mindestens + 10 °C liegen.

 

VERBRAUCH

Bei einer mittleren Einbaustärke von 1 cm benötigt man für
ca. 1 m² eine Einheit DOSENASPHALT.

Auf einen Blick

Der Do-It-Yourself-Asphalt aus der „Dose“

  • Mit einfachen Mitteln einzubauen
  • Einbaustärken von 0 – 15 mm
  • Kosteneffizient auf Kleinflächen
  • Kalt verarbeitbar

Download

Datenblätter

Produktblatt DOSENASPHALT (PDF/673,39 kB)

Sicherheitsdatenblatt (PDF/190,22 kB)

Fragen zum Produkt oder den Bezugsmöglichkeiten?

Wir beraten Sie gerne!

Nach oben scrollen button